Legierungen

Legierungen

Ob Legierungen aus Edelmetall oder nicht-edelmetallische Legierungen – mit Wawibox finden Sie das passende, preiswerte Material für Ihre Praxis. Nutzen Sie unseren Preisvergleich für langlebige und haltbare Legierungen, die auch Ihre Patienten begeistern werden.
Wofür werden Legierungen in der Dentaltechnik benötigt?

Wofür werden Legierungen in der Dentaltechnik benötigt?

Legierungen zählen zu den wichtigsten Materialien für Zahnersatz sowie für die Erstellung von Prothesen. Wie in anderen technischen Bereichen stellt eine Legierung eine Verbindung von zwei oder mehreren Ausgangsstoffen dar, die kombiniert ein Optimum in den Materialeigenschaften zusichern sollen.

Für dentale Legierungen haben sich neben traditionellem Zahngold immer stärker nicht-edelmetallische Legierungen durchgesetzt. Bei herausnehmbaren Prothesen oder Zungenbügeln von Zahnspangen sind edelmetallische Legierungen seit Jahrzehnten ein Klassiker, im Bereich Zahnersatz kommt es jedoch zunehmend zu einer Reduktion dieses Anteils.

Metallische Legierungen für Kronen sind historisch seit 150 bis 200 Jahren belegt. Durch immer neue Fertigungstechniken entstehen stetig neue Verbundstoffe, bei denen beispielsweise Schwerpunkte auf Haltbarkeit, Elastizität oder Verträglichkeit bei empfindlichen Patienten gesetzt werden.

Wo kommen Dentallegierungen zur Anwendung?

Wo kommen Dentallegierungen zur Anwendung?

Dentale Legierungen gehören zu den vielseitigsten Materialien der modernen Dentaltechnik. Ihre Einsatzbereiche reichen von Kronen über Brücken und Brückengerüste bis zu metallischen Füllungen. Für Teil- oder Vollprothesen bilden Legierungen neben der Grundlage für den Zahnersatz selbst die Lösung für die Aufhängung oder Verbindung des Implantats oder der Prothese mit dem natürlichen Zahnmaterial. Bei größeren Prothesen ist eine keramische Verblendung üblich.

Welche Arten von Legierungen gibt es?

Welche Arten von Legierungen gibt es?

Im Falle metallischer Legierungen ist Dentalgold, auch „Zahngold“ genannt, das führende Material. Diese Legierung besteht zu einem Großteil tatsächlich aus Gold und ist somit relativ teuer. Zu den Edelmetall-Legierungen (EM-Legierungen) zählen auch Dentallegierungen mit einem Anteil Silber, Palladium oder Platin.

Deutlich verbreiteter in der modernen Zahntechnik sind NEM-Legierungen, also nicht-edelmetallische Legierungen. Besonders häufig zum Einsatz kommen hierfür:

  • Cobalt, Eisen und Nickel
  • Kupfer
  • Chrom
  • Titan
  • Molybdän

Je nach Anteilen und Bestandteilen der Legierung werden diese in diverse Anwendungsbereiche unterteilt. Speziell bei nicht-edelmetallischen Legierungen sind niederschmelzende Lote aus Nickel, Zink und Kupfer in Verbindung mit Gold und Silber sowie hochschmelzende Lote aus Nickel, Chrom, Eisen und Molybdän zu nennen.

Welchen Vorteil bieten Nem-Legierungen?

Welchen Vorteil bieten Nem-Legierungen?

Dass sich über die letzten Jahrzehnte zunehmend Nem-Legierungen in der Zahntechnik durchsetzen, hat vor allem zwei Gründe. Zum einen weisen diese Legierungen einen leicht sauren pH-Wert im Vergleich zu edelmetallischen Legierungen auf. Dies hilft, Karies zu verhindern und das verbliebene, natürliche Zahnmaterial länger zu erhalten. Zum anderen spielt der Kostenfaktor eine Rolle, der viele Patienten von der Investition in eine rein edelmetallische Legierung abhält.

Wie werden Legierungen angewendet?

Wie werden Legierungen angewendet?

Um exakt passenden Zahnersatz aus einer dentalen Legierung zu fertigen, findet zunächst die Anbringung von Muffen zur Ausformung des Zahnersatzes statt. Wird ein größerer Zahnersatz benötigt, ist die Erstellung eines Abdrucks über Wachs etabliert. Orientiert an den individuellen Gegebenheiten des Patienten wie dem Zustand des verbliebenen Zahnmaterials wird die geeignete Legierung gewählt. Diese wird exakt ausgeformt und gebrannt – ein vergleichsweise aufwändiger Prozess.

Für die präzise Anfertigung dentaler Legierungen wird umfangreiches Zubehör benötigt. Dies reicht von Trennscheiben und Polierern für die Bearbeitung des metallischen Materials bis zum Wachs für dentale Abdrücke. Auch für diese Dentalprodukte lässt sich ein unabhängiger Preisvergleich über unsere Webseite durchführen.

Sie möchten Ihre Zahnarztpraxis oder Ihr Dentallabor preisbewusst mit hochwertigen Legierungen und dem passenden Zubehör ausstatten? Nutzen Sie den Preisvergleich von Wawibox und bestellen Sie Qualität namhafter Hersteller bequem online.

Schnell, kompetent und zuverlässig

06221 52048030

Mo - Do 7:30 - 18:00 | Fr 7:30 - 16:00

footer banner
brand
brand
brand
brand

Made with in Heidelberg. Serverstandort Deutschland — © 2011-2024 caprimed GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Alle Angebote der Lieferanten gelten ausschließlich für Fachkreise und in praxisüblichen Mengen. Bestellungen von Fachfremden oder Privatpersonen können nicht weitergeleitet werden. Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem höchsten Preis des jeweiligen Anbieters bei Wawibox. Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten, ggf. abzgl. individueller Rabatte. Abbildungen können vom Produkt abweichen.